Allgemeine Infos

  1. Der Campingplatz öffnet am Samstag seine Pforten für euch und schließt am Sonntag. Seht bitte von einer vorzeitigen Anreise ab.
  2. Das Campen ist nur mit gültigem Festival- und Campingbändchen möglich.
  3. Die Bändchen gibt es logischerweise am Bändchenstand/an der Kasse.
  4. Um euch das Zelten zu ermöglichen, entstehen für uns enorme Kosten. Um euch den Aufenthalt aber möglichst angenehm zu gestalten, müssen wir von euch pro Person eine Gebühr von 5€ erheben.
  5. Da unser Gelände eigentlich landwirtschaftlich genutzte Fläche ist, liegt uns der Naturschutz natürlich sehr am Herzen. Daher erheben wir pro Zelt ein Schutzpfand von 5€, welches ihr bei eurer Abreise gegen euren gefüllten Müllsack zurückbekommt.

 

Feuer

  1. Offenes Feuer ist grundsätzlich untersagt. Grillen im fest stehenden Grill (d.h. keine Einweggrills bspw.) und die Benutzung vom klassischen Campingkocher ist erlaubt (Auch die Crew mag gemeinsame BBQs). Passt beim benutzen von Grills und Kochern auf! Achtet auf genügend Abstand zum Zelt (schon gar nicht IM Zelt) und lasst das mit dem Grillen auch bei starkem Wind sein. Eure Sicherheit liegt uns am Herzen!
  2. “Pyrotechnik ist kein Verbrechen!” Sieht auch gut aus, wenn man damit umgehen kann. Aus Rücksicht auf Anwohner, andere Besucher und im Sinne unser aller Sicherheit ist diese bei uns  jedoch nicht gestattet.

Müll

  1. Vermeidet unnötig viel Einwegkram mitzuschleppen. Wir alle bauen uns gern unsere Campingplatzburg und machen es uns gemütlich, wissen aber alle, dass der Kram auch irgendwie wieder weg muss!

 

Glasbehältnisse

  1. Ihr kennt das von anderen Festivals und auch wir müssen euch bitten: lasst eure Glasflaschen zu Hause und füllt eure Getränke in Mehrweg-Kunststoffflaschen oder wiederbefüllbare Aluflaschen um. Wir dürfen euch damit nicht auf den Campingplatz lassen.

 

Jugendschutzgesetz

  1. Wir halten uns an das Jugendschutzgesetz und müssen diesem auch folge leisten! Das Zelten ist bei uns ab 16 Jahren (mit unterschriebenem Formular und volljähriger Begleitperson) oder ansonsten ganz normal ab 18 Jahren gestattet.

 

Fahrzeuge/Generatoren

  1. Die Mitnahme von Kraftfahrzeugen jeglicher Art auf das Camping-Gelände müssen wir euch leider verbieten. Unser Parkplatz ist aber nur wenige Meter entfernt.
  2. Generatoren sind auch nicht erlaubt. Strom immer und überall ist zwar toll, aber die Dinger machen einen unheimlichen Krach und stinken. Da der Campingplatz in Wohn- und Feriengebietsnähe liegt, sind Generatoren strengstens untersagt.
  3. Stereo-Anlagen, Ghettoblaster und Verstärker braucht ihr bei uns übrigens auch nicht. Ihr bekommt ja 10 Stunden lang Musik auf die Ohren und eure müden Zeltnachbarn werden es euch danken – so auch ihr, wenn ihr morgens nicht von Helene Fischer, Slayer oder dem x-tausendsten “An Tagen wie diesen” geweckt werdet. Achso: “Griechischer Wein” ist auch so ein Ding!

Lebewesen

  1. Wir lieben Tiere, ehrlich. Aber auf einem Festival haben die nichts verloren. Deswegen müssen wir euch bitten eure Hunde und etwaige andere Haus- und Raubtiere zuhause zu lassen.
  2. Apropos Raubtiere! Wir lieben übrigens auch Kinder! So sehr wir musikalische Früherziehung gut heißen, wissen wir: die Lautstärke auf Festivals ist nichts für Kinderohren!

Belehrung:

So sehr wir unsere Besucher und unser Festival auch lieben, müssen wir euch an dieser Stelle belehren, dass eine Nichteinhaltung dieser Platzordnung zu einem Platzverweis führt. Auch Vandalismus führt unweigerlich zu einem Platzverweis, der von Veranstalter und Ordnern ausgesprochen werden kann. Da wir das wirklich nicht gerne tun und ungern irgendwen nach Hause schicken möchten, bitten wir euch diese Regeln zu befolgen und auch den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. So ist gewährleistet, dass wir alle – ihr als Besucher und wir als Veranstalter – ein schönes Festival erleben.

 

Stand: 14.11.2016