ebdcbjbe

Herald Couldn’t Swim – Musik direkt vom Erzeuger

Dem Trio „Herald Couldn´t Swim“ aus Schüttorf brennt bereits seit 1987 die Lunte. Seitdem sind die drei mit einer dichten Rauchfahne und eigenem Programm am Start. Die Mischung aus Pop, Punk und englischem Rock ist von damaligen Vorbildern wie The Clash, The Jam, den Buzzcocks und Hüskerdü geprägt. In den letzten Jahren gab es zahlreiche Auftritte, z.B. mit den Bollock Brothers, den Boomtown Rats, Fury and the Slaughterhouse oder den UK Subs. Seit 1989 rocken „Herald Couldn´t Swim“ in dieser Formation die Bühnen zwischen Flensburg und Bochum, haben 2 Mal beim Schüttorf Open Air gespielt.
Im Dezember 2012 haben Sie beim Konzert im Gleis 22 ihre neue Vinyl Pressung vorgestellt. „World Of December“. 2014 folgte mit “Hurry Up!” und Se Swim Fly ihre aktuelle Single. Schlagzeug spielt Hendrik Toben (Middelberg), den Bass bedient Jens Mülder und an der steht Gitarre Martin de Vries. Musikalisch sind sie breit aufgestellt, bedienen sich aus sämtlichen Schubladen, die es Wert sind geplündert zu werden und fügen diesen Zutaten ihre eigene Note hinzu.

Wann: Freitag

Herkunft: Schüttorf
Genre: Rock/Oldie-Covers
YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=9R0KKEfKfFo