ROCKSTUFF

 

Wer dabei war, erinnert sich noch gerne zurück an den 21. Juli 2011: Rockstuff in voller Besetzung mit Bläsersektion und Backgroundsängerinnen.
Keine zweite Band verkörpert die Geschichte, vor allem der Nordhorner Musikszene mehr als die im Herbst 1990 gegründete Band ROCKSTUFF.
ROCKSTUFF, das sind sehr erfahrene Musiker/innen, die allesamt ihr Handwerk beherrschen und alle über jahrelange Bühnenerfahrung, gemeinsam und in anderen Projekten verfügen. So zeichnet sich die Band neben der klassischen Rockbesetzung mit Schlagzeuger Werner Oskamp, Bassist Hans-Jürgen Pohl, den Gitarristen Udo Dinkelbach und Helmut Jakobs, Keyboarder Martin Koziol und Leadsänger Rolf Effner unter anderem durch eine hervorragende Bläsersektion (Jess Köpke und Heinz-Gerd Bökenfeld) sowie durch die Sängerin Gaby Dinkelbach aus.
Die “älteren” Mitglieder der Band rockten bereits in den Siebzigern, während die „jüngeren“ Mitglieder noch in den Windeln lagen oder noch nicht einmal das Licht der Welt erblickt hatten. 1997 orientierte sich die Band neu und fand zu ihren ursprünglichen Wurzeln im Blues und Rock der späteren 60er und frühen 70er Jahre. Mit neuem „Front Man“ Rolf Effner, „Background Vocals“ und einem gut eingespieltem Bläsersatz entwickelte sich ROCKSTUFF schnell zu der Topformation in Sachen Blues, Rock und Soul in der Region. ROCKSTUFF – das ist eine gelungene Mischung aus Musik und Entertainment.
Das Programm der Band besteht aus Songs von u.a. Joe Cocker, Tina Turner, Melissa Etheridge, Golden Earring, Deep Purple bis hin zu Prince und vielen mehr. Ihre unverwechselbare Mischung aus im Stil der Blues Brothers gespieltem Stax-Soul wie In the Midnight Hour und Soulballaden, aus Bluesrock- und Rockklassikern wie Cockers The Letter oder Unchain my Heart, Steve Winwoods Gimme some lovin oder der Ike & Tina Turner Version der Proud Mary zeichnet eine Band aus, die manchen Oldie in neuem Gewand und mit mitreißender Spielfreude zu servieren weiß und die Festivalwiese in einen mitreißenden Tanzboden verwandelt.
Wer Lust auf solche Klassiker hat und gute handgemachte Live-Musik mag, sollte sich den Abend mit ROCKSTUFF auf dem Rock am Pool 2017 nicht entgehen lassen. ROCKSTUFF – muss man (mal wieder) gehört und erlebt haben.
http://www.rockstuff.de

    Antworten